Stadt und Menschen
29. 09. 2017
Dies und das über Kaliningrader Straßen
Uliza Matrosskaja ist nur 26 Meter lang und somit die kürzeste Straße in Kaliningrad. Am längsten ist mit seinen rund 32 Kilometern der Kaliningrader Ring (Bolschaja Okruschnaja).

Uliza Matrosskaja – die kürzeste Straße unserer Stadt. Sie zu finden ist selbst für Einheimische keine leichte Aufgabe. Der KE-Fotoreporter hat`s trotzdem geschafft. Foto: I.S.
Die Angaben stammen vom Vorsitzenden des Stadtkomitees für Architektur und Bauwesen, Artur Krupin.

Am zweitlängsten ist der Moskowskij Prospekt (8,236 km). Die drittlängste Straße ist der Sowjetskij Prospekt (7,790 km). Den vierten und fünften Platz belegen in diesem Ranking die Straßen Aleksandra Newskogo (über 6,5 km lang) und Prospekt Mira (knapp über 5 km lang).

Eine Analyse der Straßennamen in Kaliningrad ergibt folgendes Bild: Die meisten Straßen wurden in Anlehnung an geografische Objekte – Städte, Flüsse, Seen usw. – benannt. An der zweiten Stelle rangieren Straßen, die ihre Namen zu Ehren von Persönlichkeiten erhielten, die sich auf dem Gebiet der Kultur, Wissenschaft oder Kunst hervorgetan hatten. Ihnen folgen Straßennamen, deren Ursprung auf eine Naturerscheinung oder eine Besonderheit der jeweiligen Gegend zurückgeführt werden kann. Den vierten Platz dieses Häufigkeitsrankings belegen Straßen, welche die Namen der Helden aus dem Großen Vaterländischen Krieg verewigen.






Devisenkurse: 30. 11. 2017
1 EUR = 69,2000 Rbl
1 US$ = 58,3300 Rbl
Quelle:Russ. Zentralbank